78 % der bayrischen Gemeinden haben einen externen DSB und beklagen nicht zufriedenstellende Unterstützung

LfDI Baden-Württemberg veröffentlicht Ergebnisse der Umfrage in den Gemeinden in Baden-Württemberg. Danach haben 78% der Gemeinden in Ba-Wü einen externen DSB, die weit überwiegende Mehrheit sogar beim selben Anbieter. Die Betreuung und Unterstützung durch externe DSB wird oft als nicht zufriedenstellen bezeichnet. Hauptgrund dürfte der Betreuungsschlüssel sein: ein Hauptamtlich externer DSB sollte nicht mehr als 15-20 Gemeinden betreuen. Hier kommen Sie zu den Ergebnissen der Umfrage: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2019/11/Ergebnisse-Kommunalumfrage.pdf